Organisations-Tipps für ein Müttertreffen

By | 17. Januar 2013
Organisations-Tipps-fuers-Muettertreffen

Frauen, die schwanger sind, möchten sich gerne mit anderen werdenden Müttern austauschen. Das ist gar nicht so schwierig, denn bei den Frauenärzten oder im Netz können die Informationen gefunden werden, damit Sie sich mit anderen werdenden Muttis austauschen können. So können Sie bereits ab dem Moment, in dem Sie wissen, dass Sie ein Baby erwarten, sich mit anderen werdenden Muttis oder Eltern austauschen. Die Schwangerschaftsgymnastik können Sie miteinander besuchen und auch  während und nach der Geburt können Sie sich zur Seite stehen. Aber auch nachdem das Baby auf der Welt ist, können Sie sich gut und gerne austauschen, wenn die Chemie stimmt.

Organisation eines Treffens

Mamas unter sich

Mamas unter sich

Weiterhin können Sie ein Müttertreffen organisieren. Das ist gar nicht so schwer, wenn Sie wissen, wo Sie sich treffen möchten. Im Sommer können Sie sich mit Ihren Babys in einer Freizeitanlage oder in einem Wald zum Spazierengehen treffen. Sind die Kinder bereits größer, können Sie sich bequem in Indoor-Spielplätzen oder auf dem Spielplatz treffen, wenn das Wetter mitspielt. Selbstverständlich können Sie auch spezielle Räume anmieten, um dort ganz in Ruhe miteinander zu reden und die Kinder zusammen spielen zu lassen. Um für das leibliche Wohl zu sorgen, können Sie einfach hier das richtige Essen bestellen. Denn nicht nur der Seele sondern auch dem Leib soll es gut gehen. Gerade wenn die Kinder klein sind, gibt es viel zu reden und viele Informationen können Sie untereinander austauschen. Das hilft, um Ruhe und Gelassenheit zu bewahren.

Freundschaft leben lassen

Viele Freundschaften bleiben bestehen

Viele Freundschaften bleiben bestehen

Manche gute Freundschaft wird sich aus den Müttertreffs entwickeln. So ist es nur gut, wenn Sie die Mütter auch in späteren Jahren treffen. Sie können hier Gedanken und Erlebnisse mit den nun bereits großen Kindern austauschen. Ob es um die Themen Kindergarten, Schule oder Freizeitgestaltung geht, alles können Sie mit den Müttern bereden. Sicher wird mancher nicht unbedingt Ihrer Meinung sein, aber die Vielfalt macht es. Denn wenn die Dinge von allen Seiten beleuchtet werden, wird auch die Erziehung Ihres Kindes ein Erfolg sein. Dabei können andere Mütter durchaus behilflich sein. Denn das Reden über die Kinder und die Erziehung wird Ihnen Licht in manch dunkele Zeit bringen. Die Erziehung wird durch einen guten Erfahrungsaustausch erfolgreich sein.

Bild: panthermedia.net Hannes Eichinger, Scott Griessel, Meike Gabrielczyk

Organisations-Tipps für ein Müttertreffen
Bitte Artikel bewerten