Was bewirkt Akupunktur in der Schwangerschaft?

By | 29. Juli 2011

In der Schwangerschaft nehmen Frauen ihren Körper intensiver wahr und befinden sich in einem steten Auf und Ab zwischen Beschwerden und freudiger Erwartung. Hat eine Frau an sich die ersten Anzeichen bemerkt, treten in den folgenden Monaten zunehmend Probleme wie Übelkeit, Rückenschmerzen und Verspannungen auf. Da während dieser Zeit bei Medikamenten Vorsicht geboten ist, entscheiden sich viele Schwangere für alternative Heilmethoden, wie Akupunktur, die die Beschwerden lindern und entspannen.

Was übernimmt die Krankenkasse?

Zwar haben die gesetzlichen Kassen in den vergangenen Jahren ihr Leitungsangebot erweitert, doch übernehmen Sie die Kosten für eine Akupunktur nur zur Schmerzbehandlung während der Schwangerschaft als auch bei chronischen Rücken- und Kopfschmerzen. Vorausgesetzt der behandelnde Arzt besitzt eine Zusatzausbildung und Kenntnisse in der Schmerztherapie. Ebenso gibt es Krankenhäuser, die Ihren Patientinnen in den letzten Wochen vor der Geburt kostenlose oder ermäßigte Behandlungen anbieten. Denn Akupunktur steigert das Wohlbefinden und erleichtert die typischen Schwangerschaftsbeschwerden.

Wie hilft Akupunktur während der Schwangerschaft?

Eine Wirkung der Akupunktur besteht in der Schmerzlinderung. So setzen Hebammen und Ärzte sie ein, um beispielsweise starke Rückenschmerzen zu behandeln. Auch bei Übelkeit, Sodbrennen sowie einem hohen Blutdruck verringert sie die Beschwerden. Außerdem haben Frauen während der Geburt die Möglichkeit, mit einer Akupunktur die Wehen zu erleichtern. Das macht sie –neben der Peridualanästhesie – zu einer effektiven Methode für eine erträglich Geburt. Wem jedoch die Nadeln nicht zusagen, entscheidet sich für die Akupunktmassage, die sich aus der Akupunktur entwickelt hat.

Akupunktmassage als Alternative zur Akupunktur

Wer keine Nadeln mag, findet mit der Akupunktmassage ein ebenso effektives Naturheilverfahrens, bei dem die Hebamme die einzelnen Körperpunkte durch sanften Druck mit den Fingern oder mit einem kleinen Metallstab stimuliert. Diese Methode hilft gegen fast alle Beschwerden und bei der Geburt. Daneben gibt es weitere Dinge, mit denen Sie den Verlauf der Schwangerschaft positiv beeinflussen. Mehrere Bundesministerien haben in Zusammenarbeit die kostenlose Online-Broschüre Start ins Leben erstellt, in der werdende Eltern wichtige Informationen rund um das Thema Verhalten in der Schwangerschaft und nach der Geburt erhalten.

Bild: panthermedia.net | Wavebreakmedia ltd

Was bewirkt Akupunktur in der Schwangerschaft?
4.5 (90%) 4 votes