Hausapotheke: Diese Medikamente sollten Sie besitzen

By | 18. Januar 2012
Hausapotheke: Diese Medikamente sollten Sie besitzen

Für viele Krankheiten oder auch Beschwerden kann man sich in einer Apotheke Medikamente kaufen, für die man kein Rezept braucht. Auf diese Art ist es möglich, sich bei kleineren Leiden auch selbst zu behandeln, ohne immer zum Arzt gehen zu müssen. Bei der großen Auswahl dieser Präparate gibt es einige Produkte, die man wenn möglich immer zu Hause haben sollte, um sie schnell einsetzen zu können.

Die wichtigsten Präparate

Mehr als wichtig sind gute Schmerztabletten, die man sowohl bei Kopfschmerzen wie auch bei anderen Leiden verwenden kann. Diese können nach eigenem Ermessen eingenommen werden und versprechen schnelle Linderung der Schmerzen. Ebenfalls kann es noch wichtig sein, Präparate bei einer Erkältung zu besitzen. Hierzu gehören: Tabletten, Salben, Cremes und auch eine Art Sirup. Diese muss man entweder einnehmen oder sich auf die Haut reiben. Außerdem kann es auch noch wertvoll sein, dass man einen Vorrat an Medikamenten hat, die gegen Durchfall oder auch Verstopfung helfen. Besonders bei älteren Menschen können diese Probleme häufig auftreten. Letztlich sind noch Medikamente gegen Verletzungen wegweisend, sodass sich die Wunde nicht entzündet und von einem Arzt behandelt werden muss.

Die Medikamente kaufen

Am einfachsten ist es, wenn man die Medikamente aus der Online-Apotheke bestellt. Diesen Kaufvorgang kann man sehr unkompliziert von zu Hause aus durchführen, sodass man mit dem Kauf kaum Arbeit hat. Die Kosten für die Präparate sind dabei mitunter sogar günstiger als in einer Apotheke vor Ort. Zudem muss man unter anderem nur einen bis zwei Werktage auf seine Bestellung warten. Somit ist es einfach, die Medikamente schon auf Vorrat zu bestellen und diese bei Bedarf griffbereit bei sich zu haben.

Sollte man jedoch plötzlich krank werden und die benötigten Medikamente nicht zu Hause haben, kommt man nicht darum herum eine Apotheke persönlich zu besuchen. Hier kann man sich auch gleich eine Beratung von einem Fachmann geben lassen, der weiß, welche Präparate bei welchen Beschwerden am besten wirken. Sollte man außerhalb der herkömmlichen Geschäftszeiten die Medikamente unbedingt benötigen, ist es denkbar, auch eine Notfallapotheke zu besuchen, die rund um die Uhr geöffnet hat. Bei dieser hilfreichen Möglichkeit kosten die Produkte aber sehr viel mehr, als wenn man diese zu den normalen Öffnungszeiten kaufen würde.

Bild: panthermedia.net Julián Rovagnati

Hausapotheke: Diese Medikamente sollten Sie besitzen
4.5 (90%) 4 votes