Abnehmen mit der Stoffwechselkur

By | 27. Juli 2017

Sie fühlen sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut ? Die Hose zwickt und Sie passen nicht mehr in Ihre Kleidung? Das alles können Sie schnell und einfach ändern. Ganz einfach mit der 21 Tage Stoffwechselkur. Probieren Sie es selbst aus. Sie werden beeindruckt sein, wie schnell und gut diese Kur wirkt.

Was ist die Stoffwechselkur?

Die Stoffwechselkur beruht auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse des Arztes Dr. A.T.W. Simeons. Er war zu seiner Zeit Endokrinologe und forschte sein Leben lang an den Erkenntnissen über die Entstehung der Fettleibigkeit. Schließlich fand er nach jahrelanger Forschung heraus, dass die Ursachen von Fettleibigkeit im Hypothalamus, also in Arialen des Gehirns zu finden sind. Hier spielt die Fehlsteuerung des Hypothalamus eine wichtige Rolle. Diese führt laut Dr. Simeons zur Fettleibigkeit und auch dazu, dass manche Menschen es nicht schaffen abzunehmen. Bei seinen Forschungsarbeiten in Indien fand er die Lösung. Er beobachtete schwangere Frauen, die trotz harter Arbeit auf den Feldern und wenig Essen, gesunde Kinder zur Welt brachten. Die Fettreserven der Frauen versorgten somit die Kinder ausreichend. Also muss es einen Stoff im Körper geben, der dafür sorgt, dass das Fettdepot abgebaut wird. Daraufhin entdeckte er die entscheidende Substanz namens HCG (Human Chorion Gonadotropin). Diese Substanz ist kein Hormon, sondern eine Substanz die hormon-ähnlich ist. Sie kurbelt den Stoffwechsel optimal an, so dass dieser optimal funktioniert und das überschüssige Fett verbrennt. Dadurch soll in Verbindung mit der Kur ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. Schöne schlanke Oberschenkel, einen flachen Bauch und straffe Haut sollen nach Beschreibungen des Arztes mit der Stoffwechselkur in Verbindung mit HCG möglich sein.

Die 4 Phasen der Stoffwechselkur

Die Kur ist in 4 verschiedene Phasen unterteilt, die nacheinander eingehalten werden müssen, um eine gute Wirkung und eine optimale Beschleunigung des Stoffwechsels zu erzielen. Nur dann kann auch die Kur richtig wirken. Nachfolgend werden die einzelnen Phasen genau erklärt.

Die Ladephase

Die erste Phase ist die Ladephase. Hier darf noch mal richtig zugegriffen werden. Es ist alles erlaubt, was schmeckt und auch fettig ist. Pizza, Pommes, Burger, gegrilltes Fleisch mit Soße etc. sind hier nicht verboten, sondern ausdrücklich erwünscht. Es darf also noch mal so richtig gesündigt werden, bevor die Diätphase beginnt.

Die Diätphase

Diese Phase dauert genau 21 Tage. Hier ist darauf zu achten, dass Sie nicht mehr als maximal 500 -700 Kalorien zu sich nehmen. Der Diätplan muss hierbei strikt eingehalten werden. Die Nahrungsaufnahme ist in dieser Zeit streng kalorienarm. Die Kalorien, die zugeführt werden, bestehen zum größten Teil aus Proteinen. Es sind auch einige Lebensmittel verboten. Dazu zählen Milch und Milchprodukte, Zucker und Süßigkeiten, alle kohlenhydrathaltigen Lebensmittel, wie zum Beispiel Brot, Nudeln und Teigwaren, Öle,Fette und Alkohol.

In diesen 21 Tagen entgiftet der Körper. Es erfolgt die Reinigung des Darms und der Säure-Basen Haushalt wird reguliert. Das Abnehmen ist lediglich ein Nebeneffekt der Kur.

Die Stabilisierungsphase

Diese Phase ist nicht zeitlich begrenzt. Sie können aber hier mit weiteren 21 Tagen rechnen. Hierbei soll der Stoffwechsel langsam wieder eingependelt werden. Sie sollten darauf achten die Kalorienzufuhr nicht all zu hoch zu setzen, da sonst ein Jo-Jo Effekt eintreten könnte. Weiterhin sollten Sie diesen Prozess mit einer leichten Erhöhung der Kalorienzufuhr beginnen und langsam steigern. Nach ca. einem halben Monat ist eine normale Kalorienzufuhr wieder zu erreichen. In diesen Tagen sollten sie sich weiter nach der Stoffwechselkur ernähren. Das heißt kein Fett und keine Kohlenhydrate in diesen 15 Tagen. Danach können Sie langsam mit dem Aufbau der normalen Ernährung beginnen.

Austestungsphase

Die neuen Essgewohnheiten werden dauerhaft in den Alltag eingebaut. Auch die Bewegung spielt hier eine entscheidende Rolle um einen guten, dauerhaften Erfolg zu erzielen.

Was bringt Sie, was erwartet man sich von ihr?

Die Stoffwechselkur ist ein Kur die eine schnelle Gewichtsreduktion zur Folge hat. Innerhalb von 21 Tagen können Sie bis zu ca. 12 Kilogramm Gewicht verlieren. Die Diätphase dauert genau 21 Tage. Begleitet wird die Kur durch die regelmäßige Einnahme von hcG Globoli, diese hormon-ähnliche Substanz wird während der Schwangerschaft bei Frauen im Körper produziert und unterstützt die Körperfettverbrennung während der Kur. Pro Tag werden ca. 500 – 700 Kilokalorien zu sich genommen. Dies stellt eine starke Einschränkung der Kalorienzufuhr dar und sollte durch Nahrungsergänzungmittel ausgeglichen werden.

Durch die Kur ist ebenfalls eine Entgiftung des gesamten Körpers gewährleistet. Auch die Fettwerte, Leberwerte und die Schilddrüse verbessert sich. Sie fühlen sich fitter, frischer und fast wie neu geboren. Die Geschmacksnerven nehmen den Geschmack von Nahrungsmitteln intensiver wahr. Ein Jojo Effekt ist bei der Einhaltung der neuen Ernährungsweise unwahrscheinlich. Sie müssen sich jedoch an die neue Ernährung halten. Es geht bei der Kur nicht um eine kurzen Gewichtsverlust, sondern um eine Umstellung der Ernährungsweise.

Für wen ist die Stoffwechselkur geeignet?

Geeignet ist die Stoffwechselkur für diejenigen Personen, bei denen eine normale Diät nicht viel hilft. Die Kur ist sehr extrem und daher auch für die schwierigen Fälle geeignet. Sie verspricht schnelle Erfolge. Die Kur eignet sich jedoch weniger für Menschen mit starker körperlicher und seelischer Belastung und sollte deshalb von dieser Personengruppe nicht angewendet werden. Außerdem ist die Diät kostenintensiv und für den Körper auch belastend. Raucher sollten das Rauchen vor der Kur einstellen, da sonst der Entgiftungsprozess nicht funktioniert.

Auf jeden Fall sollte die Kur nicht während der Schwangerschaft angewandt werden. Bitte fragen Sie im Zweifel noch einmal Ihren Hausarzt um Rat!

Erfahrungensberichte von Menschen, die die Kur bereits gemacht haben

Viele Leute versprechen sich einen schnellen Erfolg mit dieser Kur.
Sabine K. aus München hat die Stoffwechselkur bereits ausprobiert und ist begeistert. Sie meint, dass die Kur zwar am Anfang etwas Mühe kostet, bis die Ernährung umgestellt ist. Die Kur lohnt sich aber auf jeden Fall für die Zukunft, da sie innerhalb der Kur ganze 9 kg verloren hat und nun ein ganz anderes Lebensgefühl bekommen hat.

Karl M. aus Berlin meint, dass er anfangs nicht daran geglaubt hat, dass es etwas gibt, dass so schnell die Pfunde purzeln lässt. Er hat sich jedoch selbst davon überzeugt und die Kur hat auch bei Ihm Spuren hinterlassen. Ganze 10 kg hat er durch die Stoffwechselkur verloren. Er kann es nur weiterempfehlen.

Lara S. aus Hamburg war anfangs etwas skeptisch. Sie hatte durch Ihre Schwangerschaft 20 kg zugenommen. Nach 1,5 Jahren hatte sie immer noch 14 kg Übergewicht. Sie fühlte sich in ihrem Körper einfach nicht mehr wohl. Ihre Freundin hat ihr die Stoffwechselkur empfohlen, da sie selbst positive Erfahrungen damit gemacht hat. Lara hat diese Kur dann ausprobiert und war begeistert. Sie konnte 9 kg Körperfett verlieren und hatte somit fast ihr altes Gewicht wieder. Was für ein Erfolg.

Fazit

Wenn man einen schnellen Abnehmerfolg erzielen möchte, dann ist die Stoffwechselkur genau das Richtige. Dennoch sollte man immer im Hinterkopf haben, dass die Kur einen Wechsel in eine andere Ernährungsweise darstellt. Diese Ernährung sollte nach der Kur auch weiter beibehalten werden. Sie ist sehr einfach gestaltet. Auch die Rezepte in der Diätphase sind einfach herzustellen. Dennoch sollte bei Risikogruppen, wie zum Beispiel Menschen, die Medikamente einnehmen, vorher mit dem Arzt abgesprochen werden, ob eine Stoffwechselkur möglich ist. Im Großen und Ganzen ist die Stoffwechselkur eine gute Möglichkeit endlich die Traumfigur zu bekommen, die man sich schon immer gewünscht hat.

Bildquelle Pixabay

Abnehmen mit der Stoffwechselkur
4.6 (92.5%) 8 votes